Ist die Strömung nicht zu stark?


Die Strömung des Donaukanals stellt für ungeübte Schwimmer*innen eine Gefahr dar!

Die Herausforderung ist weniger das schwimmen / treiben lassen im Kanal, sondern mehr das Ein und Aussteigen.

Wer gut schwimmen kann wird mit Ein- und Aussteigen keine Probleme haben.


In der Aare in Bern, als Beispiel, schwimmen an einem schönen Sommertag tausende Menschen -- als Fluss ist sie einiges wilder als der Donaukanal.


Sich in der Strömung treiben zu lassen macht Spaß und ist eine faszinierende Erfahrung – man entdeckt die Stadt aus einer neuen Perspektive.






IMPRESSUM    © SCHWIMMVEREIN DONAUKANAL 2024